Mal ein etwas anderer Bericht...

Mal ein etwas anderer Bericht...

Hallo,

mein Name ist Käthe und ich bin ein kleiner Rauhhaardackel. Ich wollte Euch von meiner tollen Geburtstagsfeier zu meinem 3. Geburtstag im Tierkrematorium Cremare-Nord in Hanstedt berichten! 

Mein Frauchen Ilona (Gebietsleiterin von Cremare) und ich sind heute morgen dorthin gefahren und dann waren dort sage und schreibe 23 Berufsschüler aus Lüneburg sowie ihre Lehrerin vor Ort, die mich neben den ganzen lieben Cremare Mitarbeitern herzten, knuddelten, drückten und mir nur das Beste wünschten. 

Ich stand den ganzen Tag im Mittelpunkt. Zwischendurch gab es für alle leckere Snacks, einen tollen Vortrag und Führungen durch alle Räume und durch den anliegenden Park. Da habe ich natürlich „Gas gegeben“. Den ganzen Tag lang wurde ich liebevoll umsorgt und betüddelt. Ich habe selten so eine tolle Geburtstagsfeier erlebt! Ich habe zwar von Frauchen auch sowas aufgeschnappt wie “Ähm, das ist hier eine Veranstaltung für die angehenden tiermedizinischen Fachangestellten und nicht für Dich, liebe Käthe…“ – aber das habe ich mal dackelmäßig ignoriert und mich für weitere Krauleinheiten auf den Rücken gelegt. 

Toll, dass es so viele junge Menschen gibt, die mir und meinen tierischen Freunden zur Seite stehen, wenn es uns mal nicht so gut geht. Sowas muss doch gefördert werden!

Liebe TFAs und natürlich auch TÄ – ich lade Euch hiermit herzlich ein, uns in den Tierkrematorien zu besuchen! 

Danke dass es Euch gibt! 


Eure Käthe