fbpx

Verabschieden Sie sich von Ihrem Haustier mit einer Kremierung

Die Einäscherung verstorbener Menschen und Tiere ist eine jahrtausendalte, traditionelle Bestattungsform.

Die Kremierung (Einäscherung) wird bei Tierhaltern zunehmend beliebter, da sie eine würdevolle Alternative zur Tierkörperbeseitigung darstellt.

Sie bietet außerdem Vorteile gegenüber der Erdbestattung, die nur unter gewissen Umständen möglich ist. Im Falle eines Umzuges ist es nicht oder nur sehr schwer möglich, das bereits begrabene Tier mitzunehmen.

Bei einer Einäscherung zerfällt der Tierkörper in einem 850-900 Grad Celsius warmen Schamottesteinofen durch die Einwirkung der Hitze innerhalb einer gewichtsabhängigen Zeitspanne (ca. 1 bis 2 Stunden) zu Asche.

Diese Rohasche wird gemahlen, damit sie in Urnen oder andere Behältnisse, wie z.B. Ascheschmuck, verfüllt werden kann. Sie können sich die gemahlene Asche wie Muschelkalk vorstellen.

Mit der Asche ist ein sehr flexibler und individueller Umgang möglich. So können Sie diese selbst in der Natur verstreuen, am Tierkrematorium im Streubeet oder der Streuurne verstreuen lassen oder z.B. in einer Urne bei Ihnen zuhause aufbewahren. Ein Teil der Asche kann symbolisch in ein Schmuckstück gefüllt werden. Auch die Herstellung von Diamanten oder Edelsteinen ist möglich.

Da der Tod eines Tieres leider auch unerwartet eintreten kann, muss dann schnell entschieden werden, was passieren soll. Unsere Erfahrung und unser geschultes Team im Kundenservice hilft Ihnen in diesen Momenten sicher weiter. Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir den Abschied so, wie Sie es sich wünschen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich vorab und frühzeitig informieren möchten – wir beraten sie jederzeit umfassend bis alle Fragen beantwortet sind.

Transparenz und Sicherheit bei Cremare

Ihr Tier erhält eine 10-stellige persönliche Identifikationsnummer, die es von der Abholung bis zur Übergabe seiner Asche sicher begleitet. Diese Nummer wird digital in unsere Software Pet Cremation Service übertragen und jeder einzelne Schritt wird dokumentiert.

Dank unseres modernen Rückverfolgungssystems sind wir jederzeit in der Lage, Ihnen Auskunft über den Stand der Dinge zu geben.

Zusätzlich wird Ihr Tier bei der Individuellen Kremierung und Premium Kremierung mit einem individuell nummerierten Schamottestein im Ofen markiert, so dass die Asche immer dem einzelnen Tier zuzuordnen ist. So sind Verwechselungen ausgeschlossen.

Nach der Kremierung erhalten Sie eine Urkunde mit dem Namen Ihres Tieres und dem Datum der Einäscherung.

Haben Sie noch Fragen?

Vertrauen schaffen wir mit transparenten Abläufen, Einblicken in unsere Krematorien, einem ehrlichen Umgang und einem doppelt abgesicherten Rückverfolgungssystem. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Fragen zu stellen oder uns für einen „Blick hinter die Kulissen“ zu kontaktieren.