fbpx

Der Letzter-Begleiter 

Leben endet – Verbundenheit nie …

Diesem tröstlichen Gedanken folgend, wurde diese außerordentliche Idee entwickelt:

Vor der Einäscherung des geliebten Tieres wird der Letzte-Begleiter als Schmuck-Rohling mit in die Kremation gegeben, als Erinnerungsgabe an den geliebten Vierbeiner.

Er begleitet durch die Kremation und trägt (prägt) sein letztes Bild.

Der Letzte-Begleiter wird der Asche entnommen. Oberfläche, Farbe und Struktur tragen unverwechselbare, sichtbare Prägespuren der Erinnerung. Diese begleiten Sie weiter im neuen Lebensabschnitt.

Der spezielle Edelstahl widersteht den hohen Temperaturen und rostet nicht.

Die Oberfläche und Struktur werden vorher in verschiedenen Verfahren gereinigt und versiegelt.

Das verstorbene Tier begleiten, – das ist sein Weg.
Die Verbindung halten, – das ist sein Ziel.

Wie funktioniert der Letzte-Begleiter?

Der Rohling aus hochwertigem Edelstahl wird vor der Einäscherung Ihrem Tier beigelegt und begleitet es durch die Kremation.

Durch die Veränderung der Oberfläche, der Struktur und der Farbe während des Prozesses entstehen einzigartige Prägungen und damit außergewöhnliche Spuren der Erinnerung.

Nach der Entnahme wird der Rohling zu einem einmaligen Schmuckstück verarbeitet. 

Zu unserem Shop